Rheinland-Pfälzischer Entomologentag 2016

Honigbienen


Feld-Sandlaufkäfer (Cicindela campestris)

Nach dem interessanten und informativen Entomologentag im vergangenen Jahr am Zentrum für Biodokumentation (ZfB) in Schiffweiler wird der diesjährige Rheinland-Pfälzische Entomologentag, der auch gleichzeitig die Großregion Saar-Lor-Lux-Wallonien repräsentieren soll, im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim stattfinden. Am Samstag, den 15.10.2016 wird es wieder viele interessante Fachvorträge und aktuelle Daten und Beobachtungen aus der faszinierenden Welt der Insekten geben. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Download-Bereich.

Programm – Samstag 15. Oktober 2016:
09:30 Frank Dickert
Begrüßung und organisatorische Hinweise
09:40 Dr. Frank Wieland
Ein Blick in die Urzeit - "Urinsekten" am Pfalzmuseum und in Rheinland- Pfalz
10:00 Alban Pfeifer
Phänologie der Wiesenknopf-Ameisenbläulinge, ihrer Wirtspflanze und ihres Parasitoiden
10:20 Annalena Schotthöfer
Libellen in Rheinland-Pfalz – eine Bilanz nach 5 Jahren ArtenFinder
10:40 Axel Steiner & Dr. Robert Trusch
Online-Portal „Deutschlandfauna Schmetterlinge“ – eine Gesamtdarstellung aller Bundesländer und Grundlage für die Rote Liste 2020
11:00 Pause
11:30 Dr. Chistiana Klingenberg
Von Ameisen, die auszogen um Pilze zu züchten: ein Portrait der südamerikanischen Pilzzüchter-Ameisen
12:15 Mittagspause
14:10 Dr. Michael Ochse
Schmetterlingskunde als Bürgerwissenschaft: Beobachtungen und Entwicklungen aus Rheinland-Pfalz
14:30 Ernst Blum
Die Glasflügler - eine hochinteressante Schmetterlingsfamilie 15:00 Moritz Fußer
Ökosystemdienstleistung Schädlingsbekämpfung: Laufkäfer als Fressfeinde von Schadschnecken
15:30 Pause
15:50 Dr. Jörn Buse
Zur Situation der koprobionten Käfer in der Pfalz und Rheinhessen
16:10 N.N.
Kurzbeiträge
16:30 Dr. Frank Wieland
Besichtigung eines Teils der Insektensammlungen im Museum
17:00 Ende der Veranstaltung

Die Teilnahme am Entomologentag ist kostenlos.
Es wird jedoch gebeten, sich bis zum 30. September 2016 unter der u. a. Mailadresse bzw. Postanschrift anzumelden.
Da die Parkmöglichkeiten in der Kaiserslauterer Straße und im Hof des Museums begrenzt sind, bitten wir die Besucher, auch den Parkplatz in unmittelbarer Nähe der Verkehrsampel an der B37 im Ortsteil Grethen zu nutzen. Der Fußweg zum Museum (ca. 5 Minuten) ist ausgeschildert. Das Mittagessen nehmen wir im Restaurant Lefkada, St. Michaels-Allee, Bad Dürkheim (direkt am Riesenfass) ein. Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Kurzfristige Programmänderungen sind möglich.

Kontakt:
Frank Dickert
Alfred-Delp-Str. 1
67346 Speyer
E-Mail: entomologentag@fdickert.de
Internet: http://www.fdickert.de/entomtag/ent_2016.htm

Herbstferienprogramm

In diesem Jahr greift das Herbstferienprogramm das top aktuelle Thema „Luchs“ auf. Im Pfälzerwald wurden vor einigen Wochen die ersten drei Luchse ausgewildert und in den nächsten Jahren sollen noch eine ganze Reihe weiterer Tiere folgen. Daher geht es neben der Lebensweise des Luchses im Ferienprogramm auch um darum, wie viele Luchse eigentlich im Pfälzerwald leben können, wieso man überhaupt wieder Luchse auswildert und was das für den Lebensraum Pfälzerwald bedeutet.
Die Veranstaltungen sind jeweils eintägig und dauern von 10 - 15 Uhr. Es ist eine Anmeldung erforderlich unter (06322) 9413-21 (tgl. außer montags)
Donnerstag, 13.10. oder 18.10.2016
„Der Luchs ist wieder da!“

Die größte Katzenart Deutschlands kehrt in den Pfälzer Wald zurück! Der Fragen wie Luchse leben, und was bei der Wiederansiedlung beachten werden muss werden wir mit Spielen und Sachinformationen nachgehen.
Für Kinder von 5 – 9 Jahren, Kosten: 8 € pro Kind
Freitag, 14.10. oder 19.10.2016
„Dem Luchs auf die Spur kommen“

In diesem Jahr werden die ersten Luchse im Pfälzerwald ausgewildert. Doch wie viele Luchse können eigentlich im Pfälzerwald leben, was bedeutet das für die Menschen, die dort wohnen und wie wird kontrolliert, ob die Wiederansiedlung erfolgreich ist? Wir beschäftigen uns mit den Fragen, die auch in der Wissenschaft und im Naturschutz interessant und nicht immer leicht zu beantworten sind.
Für Jugendliche von 10 – 14 Jahren, Kosten 8 € pro Kind.

Schummerstunden

Im November finden wieder Schummerstunden statt!
Termine und Informationen

zum Seitenanfang

Downloads zum Entomologentag 2016:

Programm:
Rheinland-Pfälzischer Entomologentag mit der Großregion Saar-Lor-Lux (Saarland, Lothringen, Luxemburg, Wallonien)
(150 kb, PDF)


Downloads zum Herbstferienprogramm:


Herbstferienprogramm "Luchs"(332 kb, PDF)